Schnuppertag der Oberschule Lathen

Verfasst am Februar 5, 2018

 

Jede Schule hat besondere Schwerpunkte und Werte, die sie, neben den festgelegten Schulfächern, selbst setzen kann und nach innen und außen vertreten möchte. Die Gelegenheit, diese Besonderheiten unter Anleitung des Kollegiums und der Schulleitung kennenzulernen, bot sich den Eltern und den zur Zeit in der Samtgemeinde Lathen im 4. Jahrgang der Grundschulen lernenden Schülern am Freitag der 3. Kalenderwoche.

Sowohl den Eltern als auch den Kindern sollte ein altersgerechter Einblick in die Entwicklungsmöglichkeiten eines angehenden Schülers der Oberschule Lathen geboten werden. Deshalb wurden den beiden Gruppen nach einer gemeinsamen Begrüßung durch Schulleiter Herrn Haustein und einem Auftritt der Schulband zwei verschiedene Programme geboten: Die Eltern wurden von der Schulleitung über das Oberschulsystem mit seinen differenzierten Kursangeboten und Schulzweigen informiert, die Kinder suchten sich aus sieben Workshop-Angeboten zwei aus, die mit den Schwerpunkten der Schule übereinstimmen und in die auf diese Weise hineingeschnuppert werden konnte. So bot die Schülervertretung u. a. „Robotik“, „Holztechnik“, „Schulband“ und „Medienkompetenz“ an, um die Kinder anschließend in die Fachräume der die Workshops leitenden Lehrer zu geleiten.

Diese Veranstaltungen wurden jeweils durch einen Schulführung abgeschlossen, mit der den Eltern und Kindern die gesamte Bildungsstätte vorgestellt wurde.

Insgesamt nahmen 51 Schüler mit ihren Eltern und einigen Geschwistern, für die eine besondere Kinderbetreuung eingerichtet worden war, am Schnuppertag der Oberschule Lathen teil. Damit ist die Teilnehmerzahl des Vorjahres deutlich übertroffen worden.

Natürlich hoffen die Schulleitung und das Kollegium der Oberschule, dass viele dieser Besucher der Lathener Schule ihr Vertrauen schenken und viele neue Schüler im kommenden Schuljahr begrüßt werden dürfen.